Schwanenteich

Schülerblog des Gymnasiums ,,Am Breiten Teich" Borna

Wir suchen dich! Zum neuen Jahr werden Plätze in der Redaktion frei.

Melde dich bei uns und werde Teil des Schwanenteams!

Podiumsdiskussion am 04.07.23 : „Gymnasiale Bildung in Borna – Quo Vadis?“

Wie alles durchläuft auch unsere Schule den stetigen Wandel der Zeit. Schon seit 150 Jahren lernen Schülerinnen in dieser Einrichtung und legen ihr Abitur ab. Aber wie soll das Lernen in Zukunft aussehen?

Was muss verändert werden und welche Herausforderung müssen gemeistert werden? Im Zuge der Festwoche findet am Dienstag den 4.7.2023 um 18 bis 19 30 Uhr eine Podiumsdiskussion zum Thema „Gymnasiale Bildung in Borna – Quo Vadis?“ * statt.


Nicht nur für Lehrer, sondern auch für Schüler und andere, die sich in Borna für die zahlreichen Kinder und Jugendlichen engagieren wollen, ist dieser einer der wichtigsten Programmpunkte unserer Festwoche zum 150-jährigen Jubiläum. Zu Gast sind der Landrat Henry Graichen, der Oberbürgermeister Bornas Oliver Urban und der Leiter des Standortes Leipzig des Landesamtes für Schule und Bildung Jörg Heynoldt. Aus unserer Schule vertritt Herr Mohr als Schulleiter die Lehrerschaft, die Elternsprecherin Frau Bernd die Elternschaft und der Schülersprecher Emil Fleischer uns Schüler. Moderiert wird von Herr Breiting.

Bei der Diskussion wird es vor allem um Möglichkeiten zur Unterbringung der stark gewachsenen Schülerschaft, den Sanierungsbedarf, die IT-Ausstattung und Personalmangel gehen. Kurzgesagt: Probleme, die uns alle in Zukunft betreffen werden, denn uns allen sind diese Probleme bewusst und wir werden uns mit ihnen auseinandersetzen müssen, um ohne Komplikationen lernen zu können. Dabei wird nicht allgemein gesprochen, sondern explizite Lösungen für die Stadt Borna gesucht und vorgestellt. Herr Graichen, Herr Urban, Herr Heynoldt und Herr Mohr werden Probleme und mögliche Lösungen ansprechen. Aber auch das Publikum ist gefragt: Gibt es noch weitere Ideen zur Verbesserung unseres Gymnasiums oder vielleicht sogar Einwände gegen die vorgestellten Lösungen? Jeder, der möchte, kann seine Meinung noch einmal äußern und diese mit denjenigen, die sie dann umsetzen teilen.


Es ist also eine Chance für uns als Schülerschaft, unsere Meinungen und Bedenken zu äußern oder neue Ideen zu bieten. Eine Chance, die Zukunft mitzugestalten. Es ist aber genauso möglich, einfach nur zuzuhören und sich ein Bild von der nahenden Zukunft zu machen.

Auf die nächsten 150 Jahre der Weiterentwicklung des Gymnasiums „Am Breiten Teich“!

*Quo Vadis? = (lat.) Wohin gehst du?

So läuft eine Podiumsdiskussion ab: 6. Podiumsdiskussion | bpb.de

Beitragsbild: https://www.geschichteborna.de/borna/ereignisse/gymnasium-am-breiten-teich

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert