Schwanenteich

Schülerblog des Gymnasiums ,,Am Breiten Teich" Borna

„Schwuchtel“

Schwuchtel, Schwuppe, Schwuli, Homo –
all das sind Beleidigungen, die man jeden Tag in unserer Schule hört, während genau in diesen Momenten, wenn so etwas über den Hof gerufen wird, auf der Welt Millionen von Menschen sitzen, die hoffen, dass sie nicht jeden Moment ins Gefängnis müssen oder sogar getötet werden und das ganze nur, weil sie homosexuell sind.

Heiraten zu dürfen oder einfach nur seinen Partner oder seine Partnerin in der Öffentlichkeit zu küssen, ist für viele etwas völlig Normales – für Homosexuelle jedoch ein über Jahrzehnte hart erkämpftes Recht und totaler Luxus. Und das auch nur in manchen Teilen der Erde.

Für viele mag es vielleicht witzig sein, andere als Schwuchtel oder Schwuppe zu bezeichnen, aber das ist es nicht, es ist respektlos und falsch.

Homosexualität gab es schon immer, seitdem es Mensch und Tier gibt, und es ist das Mindeste, denen, die jeden Tag in Angst leben, erwischt zu werden, denen, die seit Jahrzehnten für ihre Rechte kämpfen und auch allen anderen ein wenig Respekt zu schenken und sie nicht als Schwuli oder Homo zu beleidigen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert