Schwanenteich

Schülerblog des Gymnasiums ,,Am Breiten Teich" Borna

Wir suchen dich! Zum neuen Jahr werden Plätze in der Redaktion frei.

Melde dich bei uns und werde Teil des Schwanenteams!

„It’s never too late To be who you wanna be“ – Lana del Rey

Als ich vor mehreren Monaten durch meine vorgeschlagenen Lieder gegangen bin, habe ich sie entdeckt. Ich wählte sie mir danach auch als Thema für einen Vortrag aus. Lana del Rey ist eine sehr beeindruckende Frau und auf der ganzen Welt bekannt.


Einige Lieder sind zum Beispiel „Summertime Sadness“ aus dem Album „Born to die“ oder auch „Cinnamon Girl“, das auf Tik Tok gerade viral geht (Album: „Norman Fucking Rockwell“). Sie wurde am 21. Juni 1985 in Manhatten als Elizabeth Woolridge Grant geboren. Vor Ihrer Musikkarriere war sie Fotomodel bei  Abercrombie & Fitch und ab ihrem 18. Lebensjahr arbeitete sie als Sozialarbeiterin in Obdachlosenheimen oder Rehabilitationszentren. Am Anfang ihrer Karriere (die schon mit 17 begann) trat sie nur in kleinen Clubs in Brooklyn an der Lower East Side auf. Bis zu ihrem 23. Lebensjahr lebte sie in einem katholischen Umfeld.

Lana del Rey – Born to die

Ich mag Lana del Rey, weil ihre Musik so emotional wirkt, aber es gibt größtenteils poppige Lieder von ihr wie zum Beispiel: Brooklin Baby, Blue Jeans, Ride und noch viele andere. Anfangs war ihr Künstlername Lizzi Grant, zu dem sie auch ein paar Alben veröffentlichte, allerdings änderte sie ihn dann auf Lana del Rey um. Sie wählte ihn nach dem Ort Delray Beach in Florida, weil ihr damaliger Freund von dort stammte.

Sie sang schon mehrmals mit anderen bekannten Sängern zusammen.
Mit „The Weeknd“ sang sie „Lust For Life“, mit „A$AP Rocky“ und „Playboi Carti“ sang sie „Summer Bummer“.

https://diymag.com/review/album/lana-del-rey-ultraviolence-album-review

Ein bekanntes Album ist z.B. „Ultraviolence“, welches sie 2014 mit „Honeymoon“ veröffentlichte. Andere Alben sind „Chemtrails Over the Country Club“ , „Blue Banisters“ und „Lust for Life“.


Dieser Beitrag wurde im Rahmen unseres Workshops „Schwanenteich – Unser Schülerblog“ von Emma Putz, 7b geschrieben.

Quellen Biographie: https://de.wikipedia.org/wiki/Lana_Del_Rey

Bildquellen: https://assets.mmsrg.com/isr/166325/c1/-/pixelboxx-mss-66087145/fee_325_225_png
https://diymag.com/review/album/lana-del-rey-ultraviolence-album-review

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert