Schwanenteich

Schülerblog des Gymnasiums ,,Am Breiten Teich" Borna

Wir suchen dich! Zum neuen Jahr werden Plätze in der Redaktion frei.

Melde dich bei uns und werde Teil des Schwanenteams!

Wir kennen es: Kleinkinder!

Wir alle kennen es, wir laufen gemütlich und nichts ahnend durch die Straßen, doch plötzlich, in unserer rechten Ohrmuschel ertönt das Omen des Bösen: das Geschrei eines Kleinkindes.

Mit einer Frequenz, die man nie für möglich gehalten hat und einer Ausdauer, die Lady Gaga in den Schatten stellt. Das Kind, das diesen opernreifen, markerschütternden Schrei von sich gab, tat es aus dem bloßen Grunde, keinen Lolli bekommen zu haben, wie unnötig. Diese kleinen Rotznasen mit einem ausgeprägtem Lindner-Ego, die ihrer Mutter mit einem selbstgefälligen, ganz Gesichts erfüllendem Grinsen ein grässliches Bild eines Apfelbaumes präsentieren und erwarten, als nächster Picasso in den Himmel gelobt zu werden. Und diese Mütter, die zu allem Überfluss das Verlangen nach Aufmerksamkeit und Lob ihres Balgs auch noch erfüllen. Aber sind wir ehrlich, wer von euch hat denn nicht das Verlangen nach täglicher Aufmerksamkeit und Lob, unabhängig seines Alters? Es ist nur allzu menschlich und Menschlichkeit ist abstoßend!

Bildquelle: Pixabay


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert