Schwanenteich

Schülerblog des Gymnasiums ,,Am Breiten Teich" Borna

Schwantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

„Hey Justus, meine Freundin meinte letztens, dass ihre Stabheuschrecken Eier gelegt haben, willst du vielleicht ein paar?“ – mit diesen Worten kam meine Patentante vor etwa zwei Jahren zu mir.

Am Anfang war ich kein Fan von der Idee – warum auch, das sind Insekten, die sind total langweilig und man kann nichts mit ihnen machen. Aber mittlerweile habe ich richtig daran gefallen gefunden, diese kleinen Tierchen zu züchten und mich an der Haltung anderer Insektenarten zu probieren. Doch heute soll es um das Halten, Züchten und die Pflege von den besagten Stabheuschrecken gehen.

Haltung und Pflege

Das Halten von Stabheuschrecken ist wirklich sehr simpel und nicht gerade aufwendig. Die Frage, die sich vermutlich gerade die meisten stellen, ist: „Wo bekommt man eigentlich Stabheuschrecken her?“. Es gibt viele Websites (die sind gut, wenn man nach bestimmten Arten sucht) und man kann sie in vielen Tierläden bekommen, aber am einfachsten geht es über Ebay. Um den Stabheuschrecken ein möglichst schönes Leben zu ermöglichen, braucht man ein Terrarium (an eine möglichst sonnige Stelle stellen), eine oder mehrere Vasen, Küchenrolle (um den Terrariumboden sauberzuhalten) und Brombeerblätter als Futter. Nun muss man nur noch wöchentlich die Brombeerblätter und die Küchenrolle wechseln und sie mit Wasser besprühen und das war’s auch schon, einfacher als man denkt, oder?

Stabheuschrecke in Aktion. Foto: privat

Züchten

Stabheuschrecken sind wirklich einfach zu züchten, eine gut Haltung allein reicht schon aus, um sie zu vermehren. Um festzustellen, ob deine Stabheuschrecken Eier gelegt haben, muss man sich nur mal im Terrarium umschauen, denn die Eier unterscheiden sich allein in Form und Größe vom Kot. Um die Eier zum Schlüpfen zu bringen, muss man sie in eine kleine mit Erde gefüllte Box legen und jeden Tag mit Wasser besprühen. Dann dürfte es 2-4 Wochen dauern bis die kleinen Stabheuschrecken schlüpfen.


Hast du auch ein Haustier, das du vorstellen willst? Dann schick uns ein Foto (oder Video) mit einem kurzen Text an schuelerblog@gymnasium-borna.lernsax.de. Wir veröffentlichen dann hier eure Einsendungen.